Hoppla

Eigentlich wollte ich Euch ja heute diese Karte zeigen…

… bei der ich noch einmal zum Mehrfarb-Stempelkissen gegriffen habe.

Die Framelits aus dem aktuellen Angebot habe ich mit Blättern aus dem Set „Jahr voller Grüße“ kombiniert. Die hatte ich mir schon vor einem Weilchen auf ein paar übrig gebliebene Schnipsel von Aquarellpapier gestempelt und dann coloriert.

Als ich jetzt das Bastelzimmer gründlich aufgeräumt habe, fielen sie mir in die Hände und da dachte ich mir, ich könnte sie aus der Restkiste erlösen und ihnen auf diesem Kärtchen eine schöne Bühne bieten. Was denkt Ihr?

Wie wunderbar der Spruch jetzt aber zu meinem heutigen Schreib-Anlass passt und warum ich Euch die Karte ~ die ich Euch nun doch gezeigt habe ~ nur „eigentlich“ zeigen wollte, das ist eine andere Geschichte. Und die geht so:

Gestern habe ich etwas geschafft, was ich niemals für möglich gehalten hätte, als ich vor etwas mehr als 5 Jahren Demo geworden bin. Ich dachte immer, man müsse dafür was ganz Großes leisten und nun habe ich sie mir verdient.

Ja, ich spreche von der Prämienreise mit Stampin‘ Up! 2019, die mich nach Griechenland führen wird.

So richtig kann ich es noch gar nicht fassen und trotzdem wollte ich Euch gern an dieser Überraschung teilhaben lassen. Vor allem aus einem Grund: Um Danke zu sagen.

Ganz ehrlich, ohne meine treuen Kundinnen und Kunden und mein engagiertes Team wäre ich nie so weit gekommen. Dabei freut mich am meisten, dass wir diesen wunderbaren Meilenstein ganz ohne Hektik und Stress gemeinsam erreicht haben. Klar, es steckt Arbeit drin aber wir haben nie Druck gemacht.

Ich sage „wir“, weil es die Wahrheit ist. Hinter dieser Leistung verbergen sich wunderbare Teammitglieder, die ihre Begeisterung für Stampin‘ Up! mit mir teilen und mich auf diese Weise immer motiviert und unterstützt haben, auch wenn es mal nicht so glatt lief oder anstrengend wurde.

Jede der dreizehn guten Feen in meinem Team hat ihren Anteil daran, dass unser Team in den letzten Jahren zu einer harmonischen, fröhlichen und sehr kreativen Schar Stempelverrückter zusammengewachsen ist. Drei haben sogar schon ein eigenes Teammitglied mit in unsere Runde gebracht.

Ihr seht, man benötigt keine riesigen Team mit lauter Vollzeit-Demos, die riesige Umsätze erzielen. Es geht auch vorwärts, indem man kleine Schritte geht und eine Jede ihren eigenen Rhythmus beibehalten kann. All meinen Blogbesuchern, die selbst Demo sind, möchte ich deshalb sagen: „Wenn Ihr noch auf einen Stampin‘ Up! Meilenstein hinarbeitet, glaubt daran, dass es möglich ist. Ich drücke Euch die Daumen und danke übrigens fürs Vorbeischauen.“

Doch noch etwas zählt. „Einen ganz wichtigen Anteil an meinem Erfolg habt Ihr, meine lieben und – wie ich immer wieder feststellen darf – sehr treuen Kunden. Tatsächlich tragen Eure Bestellungen zu einem großen Teil dazu bei, dass ich die Prämienreise geschafft habe. Von ganzem Herzen Danke für Eurer Vertrauen.“

Ein besonderes Dankeschön geht natürlich an meine Upline Helga (Upline ist ein schrecklich sperriger Begriff.). „Der Einstieg in Dein Team, liebe Helga, war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Ich danke Dir für Dein offenes Ohr, Dein unermüdliches Kümmern, Deine Großzügigkeit und Freundschaft.“

Bleibt nur noch meiner Familie Danke zu sagen, allerdings liest die sehr selten meinen Blog. Deshalb habe ich das schon mal offline erledigt und was soll ich sagen, sie waren doch ziemlich stolz auf mich. „Danke, Ihr Lieben! Das bin ich auch auf Euch.“

So, nun genug des Pathos. Ich freu mich, freu mich, freu mich…

Nächstes Jahr lassen wir es krachen! Hoffentlich vertrage ich Kreuzfahrtschiffe besser als die Fähre von Calais nach Dover, die mich vor vielen Jahren zu meinem Auslandsjahr nach Großbritanien geschippert hatte. Vielleicht musste ich mich damals auch nur nonstopp übergeben, weil ich noch so jung war. (oder weil der Seegang so hoch war, oder weil ich Jin Shin Jyutsu noch nicht kannte, oder weil …)

Selbst nach dem Wechsel aufs Land war ich damals weiter seekrank. Drei Tage lang, um genau zu sein. Das ist eins der Erlebnisse, das mir wohl ewig in Erinnerung bleiben wird (und meinen damaligen Kommilitonen vermutlich auch).

Nun ja, was habe ich damals in Cambridge gelernt: „We cross that bridge, when we come to it.“ oder um es mit einem passenderen Bild zu beschreiben: „Wir gehen erst an Deck, wenn wir vor dem Kahn stehen.“

So ist es, Ihr Lieben. Ich mach mir keine Sorgen und genieße dieses großartige Gefühl erst einmal.

Vielen Dank an Euch alle von Herzen.

Eure

Dörthe

  20 comments for “Hoppla

  1. Die Stempelhummel
    7. August 2018 at 08:14

    Liebe Dörthe,

    herzlichen Glückwunsch! Es freut mich sehr, dass du es dieses Jahr geschafft hast, nachdem wir letztes Jahr ja schon mitgefiebert hatten. Bei all der Arbeit, auch wenn du Freude daran hast, hast du dir das auch wirklich verdient!

    Genieß deinen Erfolg!

    Liebe Grüße
    Silke

    • Dörthe
      7. August 2018 at 18:11

      Liebe Silke,
      vielen vielen Dank! Ja, ich bin zweimal knapp vorbei gerauscht aber gut Ding muss eben manchmal Weile haben.
      VLG
      Dörthe

  2. Tina
    7. August 2018 at 08:45

    Na wenn das kein Grund zum Feiern ist! Herzlichen Glückwunsch, liebe Dörthe! Das klingt wirklich super und ich drück dir die Daumen für den nächsten Meilensteine!

    Hab einen schönen Tag und bis bald
    Liebe Grüße
    Tina

    • Dörthe
      7. August 2018 at 18:14

      Liebe Tina,
      Dankeschön. Für die nächsten Meilensteine habe ich mir ehrlich gesagt gar nicht viel vorgenommen. Ich möchte einfach einen gleichbleibend guten Service bieten, meinen Kunden und Euch, meinem Team.
      Aber ein paar Ideen habe ich natürlich schon im Kopf, wohin die Reise mit Stempelflausch gehen soll. Es sind nur keine Meilensteine, die sich an Umsatzsummen o.ä. messen. Ich habe da andere Meilensteinchen im Kopf. 😉
      LG
      Dörthe

  3. 7. August 2018 at 09:11

    Du hast dir diese Reise so verdient und kannst mega stolz sein. Du bist unermütlicher im Einsatz. Job , Familie und Stampin’Up! das alles unter einem Hut zu bringen ist nicht immer einfach aber du hast es geschafft. Dein ( unser) Team und deine Kunden liegen dir besonders am Herzen und deine Betreuung ist vorbildlich.
    Ich freu mich sehr darauf zusammen mit dir im kommenden Jahr die Reise antreten zu dürfen.
    Alles Liebe
    Helga

    • Dörthe
      7. August 2018 at 18:16

      Liebe Helga,
      danke Dir von Herzen. Ganz ohne Eitelkeit, ja – verdient trifft es, aber ich verdanke das eben nicht nur meinen Anstrengungen, sondern auch meinen Kunden, meinem Team, Dir und den Stempelkünstlern, ein wenig Glück und einer postitiven Einstellung.
      Ich freue mich auch rieisg, dass wir im kommenden Jahr gemeinsam auf diese spannende Reise gehen werden.
      VLG
      Dörthe

  4. Ines 2.
    7. August 2018 at 16:30

    Liebe Dörthe,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Meilenstein! Das hast du dir mehr als verdient!
    Ich wünsche dir ganz viel Freude dabei!

    • Dörthe
      7. August 2018 at 18:18

      Liebe Ines,
      ach, Ihr seid alle so süß! Ich freue mich, dass wir uns gemeinsam freuen und verspreche schon jetzt, dass ich all die schönen Erlebnisse gern mit Euch teilen werde.
      LG
      Dörthe

  5. Petra Rubach
    7. August 2018 at 19:07

    Liebe Dörthe,
    auch möchte dir gratulieren. Ich freue mich sehr für dich.
    L.G.
    Petra

    • Dörthe
      7. August 2018 at 20:52

      Liebe Petra,
      das glaube ich Dir sofort und ich freue mich sehr darüber.
      LG
      Dörthe

  6. Petra T.
    7. August 2018 at 20:25

    Hallo liebe Dörthe,
    herzlichen Glückwunsch zum Erreichen dieses Meilensteine. Du hast es Dir so was von verdient.
    Dein Einsatz für uns Kunden ist echt mega u d es macht so viel Spaß mit Dir.
    Danke und alles Gute weiterhin.
    Liebe Grüße Petra

    • Dörthe
      7. August 2018 at 20:53

      Herrje,
      so viel Lob. Ich mache das doch einfach nur gerne und versuche meinen Kunden das zu bieten, was ich selbst gern als Kundin hätte. Nicht mehr und nicht weniger.
      VLG
      Dörthe

  7. Ines Schotte
    7. August 2018 at 21:17

    Herzlichen Glückwunsch!!! Hab ichs doch gesagt…toll, dass du das geschafft hast!!! Und seekrank wird man auf den Schiffen im Mittelmeer nicht so schnell!!! Du bist so abgelenkt von den sicher tollen Erlebnissen…da geht es dir sicher gut…und in so netter Gesellschaft!!! Viel Erfolg weiterhin. Liebe Grüße Ines

    • Dörthe
      7. August 2018 at 21:24

      Liebe Ines,
      wenn Du meinst. Das klingt beruhigend. Und sicher hast Du recht, dass ich so viel erleben werde, dass ich gar keine Zeit habe, seekrankt zu werden.
      🙂
      Danke für die Glückwünsche.
      LG
      Dörthe

  8. Gaby
    7. August 2018 at 22:46

    Liebe Dörthe,

    Hipp, hipp, Hurra!
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir!
    Das ist echt eine tolle Nachricht, so kennen wir nun auch jemanden von den sonst soweit entfernten Demos …
    Spaß beiseite, ich gratuliere herzlich zu Deinem Erfolg und drücke die Daumen, das Du die Reise ohne Seekrankheit genießen kannst … mittlerweile gibt es so viele Stabilisationsmöglichkeiten für Schiffe, da wird das Reisegefühl ein anderes sein, wie damals …
    Viele liebe Grüße sendet Dir Gaby

    • Dörthe
      7. August 2018 at 23:03

      Na, Gaby, hoffen wir, die Werft kannte diese Stabilisierungsgeschichten ebenfalls. 🙂
      Ja, ein wenig unwirklich fühlt es sich für mich auch noch an. Ich dachte immer, man schafft so eine Reise nur, wenn man zu den Top 100 gehört. Siehe an, nun wissen wir es besser.
      LG und danke für die lieben Worte
      Dörthe

  9. Silke
    8. August 2018 at 23:06

    Liebe Dörthe, auch ich möchte dir gratulieren, wow, das hast du sowas von verdient. Die viele Zeit die du investierst , deine tollen Treffen, dein toller Familiezusammenhalt, die Reise ist eine logische Folge, genieß es.LG Silke

    • Dörthe
      9. August 2018 at 07:30

      Liebe Silke,
      das ist sehr lieb von Dir. Wir können beim Teamtreffen am 14.9. ja noch persönlich darauf anstoßen. Darauf freue ich mich schon riesig.
      VLG
      Dörthe

  10. Isa
    10. August 2018 at 17:38

    Wow, dass sind ja Wahnsinns-Neuigkeiten!! Auch von mir herzlichen Glückwunsch!!!! Wir kennen uns zwar noch nicht soo lange, aber ich glaube, ohne dich wäre ich nicht zu SU gekommen bzw. dabei geblieben. Du hast dir diese tolle Belohnung mehr als verdient. Genieße es und mach dir um den Rest keine Sorgen. Und falls doch, ich hätte da so Reisetabletten …
    Sei lieb gegrüßt, Isa

    • Dörthe
      10. August 2018 at 23:22

      Ja, oder!? Ich habe mich auch unglaublich gefreut. Danke für Deine Glückwünsche.
      Herzliche Grüße
      Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.