Pizzaschachtel für Schoko-Nuss-Waffeln

Nach allerlei Zuschnitt-Arbeit tobe ich mich gerade richtig aus. Designerpapierreste werden aufgebraucht, Pizzaschachteln auf Maß gefertigt.

So habe ich ein paar handelsübliche paar Schoko-Nuss-Waffeln, deren Name mit „H“ beginnt und mit „ta“ endet, vermessen um sie in eine zuckersüße Verpackung zu stecken.

Nun gut, zu quetschen. Wer hätte gedacht, dass diese goldige Folie um die quadratische Waffel herum so widerspenstig ist. 🙂

Beim nächsten Mal muss ich da mehr Platz zugeben.

Meine Waffeln stecken jetzt wie die Braut im Kleid. Genau auf Figur geschneidert sind sie. Aber im Gegensatz zur Braut besteht keine Gefahr, dass die Waffeln noch zunehmen bis sie ihren großen (Geschenk)auftritt haben werden.

Hoffentlich werden die kleinen Kalorienspeicher meiner Kundin (sie ist zum Glück schon verheiratet) und ihrem Kind schmecken. Am Montag geht mein Päckchen auf die Reise.

Es wird übrigens nicht das Einzige sein, denn momentan gibt es reichlich Gründe Karten und kleine Aufmerksamkeiten zu verschicken. Post für Geburtstagskinder, fürs Team und einfach nur so.

In unserer digitalen Welt sind echte Briefe und Päckchen doch wirklich eine schöne Abwechslung.

Wunderbare Abwechslung hatte ich auch heute Vormittag. Eine sehr sympathische Stampin‘ Up! begeisterte Papierbastlerin hat sich mit mir über das Demodasein unterhalten und kam in meinem Bastelzimmer aus dem Staunen gar nicht mehr raus.

„Sowas habe ich aber nicht zu Hause. Meine Güte! Was brauche ich denn da alles?“

Ich konnte sie beruhigen. Man braucht für den Anfang nicht wirklich viel. Ich selbst habe 4 Jahre lang nur auf einer ca. A3 großen Fläche gewerkelt.

Einige meiner Kundinnen sind außerdem der beste Beweis dafür, dass Platz nicht alles ist. Wenn ich an viele meiner langjährigen Kunden denke, habe ich sofort schöne Karten und zauberhafte Verpackungen vor Augen, obwohl die Frauen in manchen Fällen nur den Wohnzimmertisch (zeitweise) zur Verfügung haben.

Silke ist sogar in der Lage gewesen, auf der Baustelle kreativ zu sein und wunderschöne Sachen zu gestalten. Dafür hätte ich niemals Nerven. Über die Leiter ins Obergeschoss um mal ein halbes Stündchen Basteln zu können, während das Haus rimgsrum noch im Entstehen ist. 🙂

Wie dem auch sei, meine Besucherin ist bei schönstem Herbstwetter sehr vergnügt bei mir abgereist. Bin mal gespannt …

Ein schönes Wochenende voller Sonnenschein wünscht Euch

Eure

Dörthe

  2 comments for “Pizzaschachtel für Schoko-Nuss-Waffeln

  1. Stephie
    6. Oktober 2018 at 16:20

    Die sehen super aus, vor allem mit dem Papier 🙂 und grün. Das geht immer 🙂

  2. Dörthe
    6. Oktober 2018 at 16:44

    Freut mich. Ja, Apfelgrün ist ein toller Farbton.
    LG
    Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.