Länger jung

Mein Schwiegervater hat heute seinen 91 Geburtstag gefeiert. Bevor Ihr einen Schreck bekommt, mit dieser Karte sind wir nicht zur Feier aufgekreuzt. 🙂

Der Spruch würde ja prima passen, denn der Vater vom lieben Flauschsupport ist wirklich noch super fit – im Kopf und auch körperlich. Bis vor Kurzem hat er mit der Schwiegermutter noch einen ziemlich großen Garten bewirtschaftet.

Unsere Glückwünschkarte zeige ich Euch heute noch nicht. Der Flauschsupport hat sie gewerkelt und dieses amüsante Geheimnis (das nicht mehr lange eins bleiben wird) lüften wir erst später.

Wir hatten jedenfalls eine Menge Spaß, wie alle schon wissen werden, die mich auf Instagram entdeckt haben.

Wer mich kennt weiß, ich werde dort nicht unser ganzes Leben online stellen. Trotzdem war es genau jetzt an der Zeit, ein wenig mit der Zeit zu gehen. Von unterwegs oder von meiner Bastelinsel aus…

… lässt sich auf Instagram schneller mal etwas teilen, ohne den Umweg über den PC nehmen zu müssen. Besonders mit Blick auf die Prämienreise im Sommer erschien mir das reizvoll.

Ab sofort werdet Ihr also auch auf Instagram immer mal von Stempelflausch hören. Besonders toll, einige Kreative ohne eigenen Blog (aus meinem Team, kreative Kunden oder befreundete Basteler_innen) sind dort schon längst unterwegs und ich kann sie jetzt besuchen.

Während Ihr also noch ein wenig auf die Geburtstagskarte für Schwiegerpapa warten müsst, könnt Ihr einen Blick auf diese Karte werfen.

Zum Colorieren habe ich zu Stampin‘ Blends gegriffen. Besonders kunstvoll ist das Ergebnis nicht, aber ich bin damit sehr zufrieden. Die Karte hatte ich für meinen Tag der offenen Tür vorbereitet. Da herrschte ziemlicher Zeitdruck im Flauschhaus.

Als ich diese Szene so vor mir sah: Pferde im Hintergrund und das Kraftpaket im Vordergrund, da schien mir der Spruch aus unserem neuen Stempelset „Geburtstagsmix“ plötzlich perfekt für die Karte.

Dieses Stempelset überrascht mit ein paar ungewöhnlichen Sprüchen und ist bei meinen Kunden im Moment der Renner.

Bevor ich jetzt versuche wortgewitzt zu sein und eine Brücke zwischen Renner und galoppierendem Pferd zu schlagen, mache ich an dieser Stelle Schluß und überlasse alles Weitere Eurer Phantasie.

Kommt gut in die neue Woche und genießt den Sonntagabend

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.