Papiergirlanden nähen

Ihr habt es sicher schon ein wenig mit verfolgt, vor ein paar Tagen habe ich meine ersten Papiergirlanden selbst genäht.

Das hat so viel Spaß gemacht, dass ich zusammen mit unserer Tochter ein kleines Video gedreht habe.

Abenteuerlich, kann ich Euch sagen. Um aus zwei Perspektiven drehen zu können, mussten wir erst umräumen und dann hat sich während des Drehens auch noch die Technik selbständig gemacht. Aber seht selbst:

Wir zwei hatten zusammen große Freude am Nähen und Drehen.

Im Kinderzimmer unserer Tochter hängen jetzt einige dieser schönen Herbstgirlanden …

… und wir haben uns schon fest vorgenommen, vor Weihnachten neue, winterliche Girlanden zu machen.

Ich bin so froh, dass ich mir endlich einen Ruck gegeben und das Papiernähen ausprobiert habe. Mein Kopf ist schon voller neuer Dekorationsideen.

Das schöne Designerpapier „Portrait der Jahreszeiten“ ist leider ein Artikel aus dem letzten Jahr. Wer Interesse daran hat, drei nagelneue Pakete habe ich noch hier, die ich Euch verkaufen könnte (so viele Girlanden brauchen wir dann doch nicht 🙂 ).

Ich wünsche Euch ein fröhliches Wochenende ohne Schrecksekunden und wenn doch, dann behaltet den Humor und damit auch die Nerven.

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.