Die Geburt von Pippa Pencil

Vielleicht wisst Ihr ja schon, wovon ich spreche, vielleicht auch nicht. Das wird sicher davon abhängen, ob Ihr Euch mein neustes Video zum Onlineshop schon angesehen habt.

Gestern kam die liebe Pippa aus dem Nichts. 🙂 Klar, dass ich das Video am Ende dieses Beitrags verlinken werde.

Jetzt geht es erst einmal um Regenwetter und davon haben wir in Jena seit Tagen reichlich. Das lässt auch den Löwenzahn sprießen.

Ob Regenwetter oder nicht, die Tiere wollen versorgt sein …

… was das liebe Flauschkind vorbildlich erledigt (und viel Löwenzahn spart Taschengeld).

Nach sagenhaften elf Wochen ohne Schule, durfte unsere Tochter heute von 7:45 Uhr bis 12:30 Uhr zum Unterricht (genau genommen, entfielen allein 45 Minuten auf eine große Pause und 15 weitere auf die Einweisungen im Schulhaus). Da vor der Schule noch die Tiere versorgt sein wollen, hat sie kurzerhand schon um 5 Uhr gefrühstückt.

Wahre Freundschaft ist eben wetterfest …

… und etwas für Frühaufsteher.

Sind diese Gummistiefel auf meiner Karte nicht goldig? Zugegeben, es sind keine Meerschweinchen, sondern Kaninchen aber basteltechnisch ist diese Lösung absolut erlaubt.

Dafür habe ich einfach die beiden Stempelsets „Glücksregen“ und „Summer Days“ kombiniert. Nebenbei bemerkt, „Summer Days“ hat sich Pippa Pencil gestern für ihre Shoppingvorteile ausgesucht.

Bei so viel liebevoller Pflege sind unsere Schweinchen im wahrsten Sinne des Wortes quietschvergnügt. Das Regenwetter macht ihnen im überdachten und wettergeschützten Außengehege nicht das Geringste aus.

Morgen ist übrigens ein ganz besonderer Tag. Wenn Ihr wissen möchtet, was da Spannendes passiert, dann schaut doch gegen Abend wieder hier vorbei. Und vielleicht schreibt Ihr Pippa ja mal, was Ihr Euch für die Shoppingvorteile ausgesucht hättet. 🙂

Wir schicken Euch ganz liebe Grüße aus dem verregneten Jena.

Eure

Dörthe, Pippa und die Schweinchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.