Jetzt geht es rund

Nicht nur bei den Meerschweinchen kommt der Frühling gut an, auch im Team geht es gerade rund.

Bei den Meerschweinchen hat der Wetterumschwung leider zu einem Beinbruch bei Lumi geführt. Unser wildes Meerschweinmädchen hatte vor einem Jahr schon mal ein gerissenes Band und nun hat es das gleiche Beinchen wieder erwischt. Das kommt davon, wenn Schwein zu wild herumhüpft. Armes Tierchen!

Im Team gab es zum Glück keine Beinbrüche, sondern ganz im Gegenteil, jede Menge schöner Ereignisse.

Gestern hat sich die liebe Claudia meinem Team angeschlossen. Sie wartet jetzt auf ihr Starterset und wird sich inzwischen auf unserer Demoseite informieren. Dann schauen wir mal, wohin ihre Reise gehen wird.

„Liebe Claudia, herzlich willkommen in unserem Team! Ich freue mich, dass Du Deine Erfahrungen im Direktvertrieb und Deine Kreativität mit uns teilen möchtest.“

Schon am Samstag hatte ich Claudia mit den Swatchbooks und meinem Farbfächer versorgt, ein Geschenk, das im Moment alle Kreativen bekommen, die sich meinem Team anschließen. Ich setze dabei auf Dinge, die nützlich sind und beim Planen von Bestellungen helfen.

Manche nutzt meinen Farbfächer inzwischen sogar, um die Tapeten für die Wohnung auszusuchen. 🙂 „Nicht wahr, liebe Steffi.“

Gestern hat Claudia ihr Starterset bestellt, bevor die Sale-a-Bration endet. Immerhin bekommt man nur noch bis zum 28.2. einen ganzen Stapel Designerpapiere aus dem kommenden Jahreskatalog geschenkt.

Das hat sich wohl auch Kerstin gedacht, die bei Grit aus meinem Team eingestiegen ist und so konnten wir heute in der Whatsapp-Gruppe auch Grit feiern.

„Still und leise hast Du Dich aufs Treppchen gemacht.“ Viele Glückwunsche an Grit haben sich so gelesen und es stimmt. Sie macht nie viel Wind um sich selbst, ist immer für andere da und hat sich ihren Erfolg mehr als verdient. Das sich das ganze Team so mit ihr gefreut hat, das hat mich unglaublich glücklich gemacht. „Ihr seid toll Mädels!“

Schön, wenn man sich so für Andere freuen kann. Und ich ahne, dass es nicht mehr lange dauert, bevor wir die nächsten Sektkorken knallen lassen können. Aber pssst…

Überall kleine Freuden. Wie wohltuend, gerade jetzt!

Unser Flauschkind hat sich heute Mittag zum ersten Mal Bratkartoffeln selbst gemacht. Sie wird zunehmend unternehmungslustiger am Herd, was mal eine gute Folge des Homeschoolings ist.

Heute Abend macht die Rührei, nachdem sie uns vor Kurzem schon leckere Spiegeleier kredenzt hatte.

Zugegeben, die Überleitung ist ein wenig grob, aber ich wollte gern noch einmal an meine Workshoppakete für Zuhause erinnern. Die kannst Du nur noch fünf Tage lang bestellen. „Das Gelbe vom Ei“ und „Hu(h)ndert Gute Wünsche“ warten auf Dich.

Ich würde mich unglaublich freuen, wenn ich durch den Verkauf weiterer Workshoppakete noch mein Spendenziel von 500 Euro erreichen würde. Das wäre großartig und glaub mir, je mehr Gäste in den Onlinekursen dabei sein werden, desto mehr Spaß wird es machen. Alles ist liebevoll vorbereitet und ich bin schon so voller Vorfreude. Freitag startet der erste Kurs rund um die verrückten Hühner.

Nun aber zurück zum Rührei und adieu Bastelzimmer. Essen muss auch sein und mir macht es mindestens genauso großen Spaß wie Stempeplm. Ups, wieder ein Geheimnis verraten.

Bis ganz bald

Deine

Dörthe

PS: Meinen Farbfächer kannst Du hier bei mir bestellen. Nur, falls auch Du Tapeten aussuchen möchtest. 🙂

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.