Wackelpudding

Nein, ich spreche nicht vom Nachtisch heute Mittag, sondern von meinen Beinen. Meine Güte, wie soll ich zukünftig Sport machen oder gar einen ganzen Abend tanzen. Ich bin völlig aus der Form, zumindest was meine Kondition angeht. Zwei Stunden Gartenarbeit und schon sind meine Beine Wackelpudding. Wahrscheinlich werde ich platt wie eine Flunder von der Power Plate flutschen, wenn das Training endlich wieder möglich sein wird. Ja, wenn …

Bis es soweit ist, halte ich mich einfach mit Papierschneiden und Stempeln fit. 🙂 Meine traditionellen Lesezeichen mussten in diesem Jahr ein wenig schlichter ausfallen als gewöhnlich.

Der Vorverkauf war diesmal limitierter als sonst. Das ist okay, finde ich, denn so bleibt einfach mehr für die Kunden. Schade nur, denn so konnte ich diesmal kein Bling Bling auf die Lesezeichen machen. Wenn ich nicht genug Accessoires für alle Lesezeichen habe, dann lasse ich sie lieber weg. Wem soll ich denn sonst eins mit und wem eins ohne zusammen mit dem neuen Katalog versenden?

Klar, ich habe Treueprogramme für meine besonders treuen und auch für meine umsatzstarken Kundinnen und Kunden, aber das Lesezeichen im neuen Katalog, das soll schon für Alle gleich sein.

Diesmal habe ich also unsere InColor Farben in Streifen geschnitten und damit ein ganz einfaches Lesezeichen gestaltet. Die Bänder sind noch aus meinem alten Bestand. Ich denke, meine Kunden werden mir das verzeihen.

Zu den neuen InColor Farben 2021/23 habe ich gestern eine Videoserie gestartet. Darin versuche ich, Dir die neuen Farben genauer vorzustellen, natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Gestern im Überblicksvideo habe ich die neuen Farben auch mit einigen alten verglichen, schließlich weiß ich, dass viele Kreative schon seit Jahren die schönen Farben von Stampin‘ Up! sammeln. Da möchten sie natürlich gern wissen, zu welchen Farben die neuen passen, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden.

Ich habe mich sehr über die positive Resonanz gefreut. Mir liegt am Herzen nicht nur von Produkten zu schwärmen, sondern ehrliche Einschätzungen zu geben und Nützliches zu veröffentlichen. Mir ist es wichtig, dass die Produkte von Dir nach dem Kauf auch möglichst lange genutzt werden. Alles andere wäre ökologischer Wahnsinn und ganz ehrlich, auch finanziell gesehen, sagen wir freundlich „unvernünftig“.

Wenn es eine Sache gibt an meinem Demojob , die ich nicht leiden kann, dann die, dass ich nicht so frei bin wie meine Kunden. Ich grämt es oft, all die wunderbaren Kombinationsmöglichkeiten in meinen alten Bestönden zu sehen und sie dennoch nicht nutzen zu können. Für Auftragsarbeiten kann ich aus dem Vollen schöpfen und für Privates natürlich auch, nicht aber für die aktuellen Musterkarten und anderen Papierkreationen. Das ist ein echtes Dilemma.

Meine Kunden können nach Lust und Laune Altes und Neues kombinieren und sollten es unbedingt tun. Ich überlege jetzt, ob ich eine Videoreihe auflege, in der ich alte und neue Farben miteinander kombiniere, um so für ein paar Anregungen zu sorgen. Schreib mir doch gern in die Kommentare, was Du davon hältst.

Ansonsten bereite ich, wie bereits geschrieben, meine virtuelle Katalogtor am 4. Mai vor, zu der Du Dich noch kostenfrei anmelden kannst.

Auch da werde ich meinem Motto treu bleiben und den neuen Katalog mit Dir durchleuchten. Was ist nützlich, was kombifreundlich, was vielleicht auch verzichtbar? Welches sind meine Favoriten und warum? Du musst also keine Sorge haben, dass ich Dir bei jeder Seite erzählen werde, wie toll die neuen Produkte sind und wohlmöglich, dass wir noch nie Schöneres hatten.

Ich werde Anwendungsbeispiele zeigen und Dir auch verraten, welche Produkte ich in den kommenden Onlinekursen verwenden und welche ich bei der „Katalogtour 2.0“ Ende Mai vorstellen werde. Ja, es wir eine zweite Katalogtour geben, denn noch konnte ich ja nicht frei auswählen, was ich vorbestelle.

Dich erwarten Musterfächer wie diese und natürlich auch Projekte, bei denen ich die entsprechenden Stanzformen verwendet habe.

Warum ich solche Muster anfertige, wenn ich doch diesmal (schon wieder, leider) keinen echten Katalogstart mit einem Tag der offenen Tür bei mir zuhause veranstalten kann? Ganz einfach, weil es jetzt mehr denn je darauf ankommt, unsere Produkte so gut es geht vorzustellen und Fragen dazu zu beantworten.

Wenn ich z.B. weiß, das einige Kunden mit den Elementstanzen Schwierigkeiten haben, weil sie nicht (mehr) so viel Kraft in den Händen haben, dann ist es meine Verpflichtung darauf hinzuweisen, welche Stanzen leichtgängig sind und welche vielleicht mehr Kraft brauchen. Das ist nur ein Beispiel von Vielen. Die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Wie bewahre ich Stempelkissen richtig auf, welche Stanzformen können kombiniert werde, wie nutze ich Blender Pinsel richtig… All das, kann ich bei meiner virtuellen Katalogtour einflechten und so meinem Anspruch an mich selbst gerecht werden.

Früher – ups, das klingt fürchterlich – war es eine große Stärke unseres Geschäftes, dass sich Interessierte die Produkte anschauen, sie in die Hand nehmen, ausprobieren und sich ggf. auch gegen einen Kauf entscheiden könnten. Mir ist es wichtig, so viel wie nur möglich von diesem Gefühl in die Onlineformate zu übertragen und Alle, die schon Kurse bei mir besucht haben, werden das bestimmt bemerkt haben.

So, ich bemerke gerade einen Duft von Chilli con Couscous in der Luft. Es riecht nach Mittagessen, kein Nachtisch übrigens, kein Wackelpudding. Wenn wir schon konditionstechnisch aus der Form sind, dann müssen wir ja nicht noch zusätzliches Gewicht ansammeln.

Heute Abend erscheint das Video zu neuen Farbe Lodengrün und wenn Du keins meiner Videos verpassen möchtest, dann aboniere doch vielleicht meinen Kanal, wenn Du die Inhalte nützlich findest.

Ich wünsche Dir ein schönes, buntes und fröhliches Wochenende!

Deine

Dörthe

PS: Für alle Gäste des Stamparatuskurses. Die Projektseite wurde wieder aktualisiert. Unsere Bildergalerie wächst.

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Meike Döscher
Meike Döscher
27 Tage zuvor

Liebe Dörthe,
es wäre toll, wenn Du eine Videoreihe ins Leben rufst, wo Du uns Bloggern zeigst, wie sich Altes mit Neuem von SU kombinieren lässt, egal ob Farben, Designpapier, Stempel, Farbkarton, Stanzen und/oder Accessoires. Denn das ist es ja, was den Umgang mit den unterschiedlichen, alten und neuen Artikeln so spannend macht und immer wieder Unikate hervorzaubert, die begeistern. Ich würde mich darauf freuen.
Liebe Grüße
Meike

Dörthe
Antwort an  Meike Döscher
27 Tage zuvor

Liebe Meike,
danke für Deine Rückmeldung. Da werde ich mir sicher etwas ausdenken. Ich muss ein wenig kreativ werden, aber das ist es ja schließlich, was meinen Job ausmacht. VLG Dörthe

Petra Lähner
Petra Lähner
27 Tage zuvor

Liebe Dörthe,
heute kam der neue Katalog mit Deinem Lesezeichen bei mir an. Mir hat die Idee gut gefallen und ich vermisse kein Bling-Bling. Der Katalog ist schon einmal durch und mit vielen Klebchen versehen worden. Jetzt bin ich gespannt auf deine Katalogtour am 04.05. und warte nur noch auf den Bestellstart. Ich bin eigentlich ein SU- Neuling, aber auch ich finde, dass Du für uns Ideen aus Alt und Neu präsentieren solltest. Bastler sind meist auch Sammler und was bringt es, alles zu horten, wenn einem die Ideen gerade fehlen. Da wir uns ja solche Ideen wünschen, möchtest Du nur unsere Wünsche erfüllen. Also ich freue mich schon drauf.
Viele Grüße Petra

Dörthe
Antwort an  Petra Lähner
27 Tage zuvor

Liebe Petra,
stimmt, Kreative sind Sammler. Du hast völlig recht, dass ich das eine oder andere gute Stück beleben sollte.
VLG
Dörthe

Steffi H.
Steffi H.
27 Tage zuvor

Hallo Dörthe,

ich finde Kombinationstips von alten und neuen Sachen auch toll, egal ob es sich um Papiere, Stanzen, Farben oder auch Stempelsets mit identischen Schriftarten handelt. Da ich seit inzwischen 8 Jahren Kundin bin, habe ich einiges an alten Schaetzen, die aber nicht ausgemustert werden. 🙂
Liebe Gruesse aus Seattle, Steffi

Dörthe
Antwort an  Steffi H.
27 Tage zuvor

Ausmustern, schreck. Das bringen doch wir Demos schon kaum fertig. Ich wrede mir Mühe geben und immer mal das Eine oder Andere einbauen.
Danke für Deinen Kommentar aus der Ferne
Dörthe

Constance Adler
Constance Adler
27 Tage zuvor

Liebe Dörthe,
ich kann mich den 3 vorangegangen Kommentaren nur anschließen. Zwar bin ich noch nicht lange Bastelrausch mit Stampin’Up-Produkten, aber ich fände es ebenfalls sehr interessant, wie man alte Artikel/Farben mit den neuen InColours oder neuen Stanzen etc. kombinieren kann.
Würde mich auf so eine Ideenreise von und mit dir sehr freuen. 🙂
Viele liebe Grüße
Constance

Dörthe
Antwort an  Constance Adler
27 Tage zuvor

Liebe Constance, kreative Ideenreise. Das klingt wunderschön.
Also, Ihr Lieben. Dann mache ich mich mal ans Werk und plane etwas.
LG
Dörthe

Diana
Diana
26 Tage zuvor

Liebe Dörthe, hab lieben Dank für den Katalog und das tolle Lesezeichen. Das werde ich mit den Kids auch mal in ähnlicher Form basteln. Ich finde übrigens die Machart sehr edel und ansprechend. Bis 4.5.21 habe ich ja nun Zeit zum stöbern um dann vielleicht wieder zu zuschlagen, komm` gut in die neue Woche und bleib schöne gesund.
Liebe Grüße von Diana

Dörthe
Antwort an  Diana
26 Tage zuvor

Liebe Diana, das macht den Kids bestimmt Spaß und kompliziert ist es nicht.
Dann viel Freude beim Stöbern, bleib auch gesund und kreativ.
VLG
Dörthe