Glutrote Grüße

Hallo, heute kurz und dafür ein paar mehr Fotos. Ich stecke nämlich mitten in Geburtstagsvorbereitungen! Und die Deko ist noch nicht ganz fertig.

Die Karte kann ich Euch aber schon mal zeigen.

20130914_35219_Stampin_Up_Gently_Falling (1 von 1)

20130914_35222_Stampin_Up_Gently_Falling (1 von 1)Schön, nicht! Dazu soll die Tischdeko passen. Alle Einzelteile liegen hier noch verstreut. Ich schätze, da ist eine Nachtschicht fällig.

Die Geburtstagskarte ist mit dem Stempelset „Gently Falling“ gemacht und innen steckt noch eine Überraschung.

20130914_35224_Stampin_Up_Gently_Falling (1 von 1)Einfach aber effektvoll.

20130914_35227_Stampin_Up_Gently_Falling (1 von 1)20130914_35231_Stampin_Up_Gently_Falling (1 von 1)20130914_35221_Stampin_Up_Gently_Falling (1 von 1)

So, nun muss ich aber! Morgen Sendepause, dafür Samstag wieder mehr. Natürlich mit Fotos der Tischdeko. Bis dahin!

Dörthe

Seit Tagen das Gleiche

Leider ist das Wetter anhaltend herbstlich miserabel. Um für etwas Abwechslung zu sorgen– wenigstens beim Basteln – habe ich für meine Karte aber mal ein anderes Blatt aus dem Set „Gently Falling“ benutzt.

20130914_35195_Stampin_Up_Sour_Gently_Falling (1 von 1)

Ich finde das Set „Gently Falling“ einfach zu schön.

20130914_35192_Stampin_Up_Sour_Gently_Falling (1 von 1)

Karten als Dankeschön brauche ich demnächst im Rahmen eines Festes hier in Jena gleich mehrere. Das Fest wird unter dem Motto „Früchte der Erde“ stehen. Deshalb finde ich die Naturmotive aus „Gently Falling“ sehr passend. Aber noch habe ich mich nicht entschieden, was ich am kommenden Wochenende verschenken werde.

Vielleicht mache ich statt einer Karte auch eine kleine Teelicht-Box. Ich habe mich mal daran probiert und war überrascht. So eine Box ist fix gemacht. Noch bin ich unsicher ob Karte oder Teelicht-Box. Ich werde Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. Eine Anleitung habe ich auch schon vorbereitet.

Eure

Dörthe

Weil ein Bogen Designerpapier so groß ist…

… lässt sich damit mehr als eine Karte gestalten. Ich habe mit dem Designerpapier „Verliebt in Soho“  gleich noch eine weitere Karte gestaltet.

20130914_35204_Stampin_Up_Gently_Falling (1 von 1)Für diese Karte habe ich Pistazie als Basis genommen. Das Designerpapier habe ich mit dem kleinen Blatt aus „Gently Falling“ bestempelt. Es sollte nach Blättern auf einer Holzwand aussehen.

Der Spruch stammt aus dem Set „Perfekte Pärchen“ und passt super in das Designeretikett.

20130914_35207_Stampin_Up_Gently_Falling (1 von 1)

Dankekarten kann man nie genug haben. Mit Flachsband, einem passenden Designerkopf und zwei handcolorierten und –ausgeschnittenen Blättern war die Dekoration der Karte schon komplett.

Gut, denn diese Woche ballen sich die Elternabende. Da bleibt weniger Zeit für Bastelarbeiten. Und dann auch noch das:

Ich kam heute knülle von einer 6 ½-stündigen Zugfahrt nach Hause, warf die Sachen schnell ab, nix wie weiter zum Elternabend des Mittleren, und gegen 21:30 Uhr wieder daheim. Und was wartet zu Hause? Ein Stöckchen.

Nicht was Ihr jetzt denkt. tzz, tzz, tzz

Hier ist niemand gewalttätig und ein Hund kam mir an der Haustür auch nicht entgegen.

Was ein „Stöckchen“ ist musste ich auch erst mal nachlesen, nachdem mir meine Teamkollegin Ilka eins zugeworfen hatte? Es handelt sich um ein paar Fragen an die Bloggerin oder den Blogger, die wohl ein wenig Einblick ins Privatleben erlauben sollen. Da musste ich erst mal grübeln, ob ich das auch wirklich möchte.  Aber hier sind sie nun meine Gedanken:

1. Beschreibe dich in 5 Worten kreativ, energiegeladen, zufrieden, ungeduldig, Mutter
2. 1 schlechte Eigenschaft perfektionistisch
3. 1 positive Eigenschaft beharrlich
4. Du kannst – 5 Stichworte auch mal Nein sagen, ein wunderbares Hobby leben, zuhören, teilen, die Terminkalender von 5 Personen gleichzeitig managen
5. Dein Beruf ist meine Leidenschaft
6. Deine Hobbies kreativ sein,  Fotografieren, Kleinsäuger
7. Das schätzt du an dir meine Ehrlichkeit
8. Das schätzen andere an dir … da müsst Ihr die anderen fragen
9. Du liebst Ruhe und die Natur
10. Du hasst Bügeln, Fenster putzen (wie viele darf ich noch?) Staubflusen unter frisch geduschten Füßen…
11. Bist du gerne draussen? Ja, aber nicht bei jedem Wetter.
12. Deine Lieblingsmusikrichtung? Keine, ich kann mich für Vieles begeistern.
13. Glaubst du? „Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube die eigene Kraft.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)
14. Achtest du auf deine Mitmenschen? Ich hoffe es.
15. Achtest du auf deine Umwelt? Ja, aber es ist nicht meine, sondern unsere Umwelt.
16. Dein Lieblingsessen Jakobsmuschelfilet mit selbst gemachten Nudeln
17. Dein Lieblingsgetränk Kaffee
18. Hast du ein Haustier? Ja, nicht nur eins. Ich glaube, dafür brauche ich einen extra Blogbeitrag.
19. Deine 3 größten Wünsche Gesundheit, Frieden,  immer ein Ziel zu haben
20. Deine größte Angst „Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben einen Fehler zu machen.“ (Bonhoeffer)

Das „Stöckchen“ möchte ich jetzt an meine Teamkollegin Sabine weiter geben. Sie wird bei der Convention in Manchester ein Zimmer mit mir teilen. Da kann es ja nicht schaden, wenn sie schon mal ein wenig mehr über mich weiß. Hatte ich erwähnt, dass ich schnarche? Liebe Bine, war nur ein Witz (hoffe ich wenigstens).

So, und nun Gute Nacht

Dörthe