Rahmen zum Zweiten

Diese Karte hatte ich Euch angekündigt, als ich ihre „Schwester“ vorgestellt habe. Diesmal allerdings, ist der innere Bereich coloriert, Rahmen und Hintergrund habe ich flüsterweiß gelassen.

Ist es nicht toll mit Masken zu arbeiten?

Mir jedenfalls gefällt die Technik immer wieder gut und ich finde, dass sie bei den „Swirly Frames“ besonders gut zur Geltung kommt.

Der schöne Spruch macht das Arrangement auf meiner Karte komplett und wie Ihr sicher bemerkt habt, bin ich dabei zu meinen Lieblingsfarben zurück gekehrt. Mir gefallen Blau- und Grüntöne einfach besonders gut.

Rottöne finde ich ganz schrecklich, allerdings nur dann, wenn sie auf meinem Rücken leuchten. Ja, heute habe ich mir doch tatsächlich – trotz Verwendung von Gebirgssonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor – einen kleinen Sonnenbrand geholt.

Als ob es nicht genug wäre bei tropischen Abendtemperaturen in den Schlaf zu finden. Diese Nacht werde ich wohl besser nicht auf dem Rücken liegend verbringen.

Zum Glück ist es nicht so schlimm und tut dem Tanzen keinen Abbruch. Wir haben nämlich aufgrund der Hitze und des Katalogversandes (!) tatsächlich auf unsere Spezial-Tanzkurse in dieser Woche verzichtet. Heute Abend wollen wir aber unbedingt das Tanzbein schwingen.

Ich bin gespannt, ob uns das gelingen wird.

Kommt gut ins Wochenende!

Eure

Dörthe

PS: Fast hätte ich es vergessen, die Blumen und Blätter stammen aus dem Stenpelset „Blütenzauber“, zu dem es praktisch, praktisch die passende Thinlits gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.