Nachklapp zum Kartenbuffet

Am Freitag war es unfassbar heiß bei uns in Jena. Ausgerechnet da fand mein erstes Kartenbuffet seit Monaten statt. Da blieb nur eins, sich drinnen zu verkriechen.

Sogar im Haus war es noch ziemlich warm, was die Freude meiner Gäste nicht bremsen konnte: Endlich wieder gemeinsam kreativ sein! Das hat uns allen miteinander gut getan.

Inzwischen kennen sich die Frauen untereinander und wenn nicht, dann finden neue Gäste schnell Anschluss. So wurde es ein sehr vergnüglicher Abend mit jeder Menge Gelächter und ja, auch mit vielen fertig gestalteten Karten.

Wie immer hatte ich Kästchen mit den Materialzuschnitten bereitgestellt. Diesmal waren sie sogar zusätzlich mit Tipps uns einer Artikelübersicht beschriftet, damit niemand bei der Hitze zu sehr nachdenken müsste.

Zwar waren davon Alle begeistert, aber genutzt wurden meine Hinweise am Ende wenig. Wenn man erst mal im Bastelrausch ist, dann klappt das nicht mehr so gut mit dem Lesen. 🙂

Außerdem mussten wir diesmal verschütteten Sekt auftunken und Glanzfarbe in Champagnernebel zurück ins Näpfchen löffeln. Ob Sekt oder Champagner, das Flüssige wollte sich eben gern breit machen. Wir kamen wohl auch deshalb ziemlich ins Schwitzen.

Da blieb meinen Gästen nichts anderes übrig, als ihre wunderbaren Blätter in einen Hauch Champagner zu nebeln:

Sieht diese Karte nicht zauberhaft aus?!

Wir hatten großen Spaß und auch sehr unterschiedliche Kartentypen. Sogar die Paper Pumpkin August Edition kam zum Einsatz.

Normalerweise können meine Gäste unbegrenzt viele Karten von einer Sorte machen (zumindest so viele ihre Buffet-Karte noch hergibt). Diesmal hatte ich die Paper Pumpkin Karten ausnahmsweise auf eine pro Gast limitiert, damit genug Material für alle bleiben würde.

Was wir noch so gemacht haben, fragst Du? Schau mal:

Was ich Dir unbedingt auch noch zeigen möchte, sind die netten Geschenke, die ich bekommen habe. Sekt, selbst gemachte Brombeermarmelade, Ziegenmilchseife und wunderschöne selbst gestaltete Papierkreationen.

Meine Gäste haben mich nach Strich und Faden verwöhnt. Dabei sollte es doch genau andersherum sein.

An all diesen liebevoll ausgesuchten Dingen werde ich noch lange Freude haben, so viel steht fest. „Vielen Dank, Ihr Lieben. Ihr seid einfach die Besten.“

So wie meine Eltern, die die großen Jungs eine Woche lang verwöhnt hatten. Gestern haben wir unsere Söhne wieder abgeholt und für mich gab es diese wunderschönen Blüten der Strauchhortensie oben drauf.

Ich hätte die Jungs auch ohne zurück genommen, aber so war es natürlich noch viel schöner.

Strauch-Hortensien stehen ganz oben auf meiner Garten-Wunschliste. Wie schön wird das sein, wenn unsere Gartennumgestaltung endlich abgeschlossen ist und die großen Baustellen verschwunden.

Apropos Baustelle, da gibt es noch die eine oder andere drinnen, die heute noch beendet werden möchte. Heute Abend habe ich nämlich auch noch Sammelbestelltermin.

„Lieber Roland, wenn Du das liest, schau doch bitte in Deine E-Mails. Ich habe Dir gestern am späten Abend noch geantwortet! Nicht, dass Du den Termin am Ende noch verpasst.“

Um das Rätsel aufzulösen, Roland hatte mir seine Bestellung ohne Adresse geschickt. Wohin soll ich da nur liefern? Bestimmt löst sich das noch, bevor ich meine Bestellung heute um 22 Uhr losschicke. Wenn nicht, am 31. August werde ich den laufenden Monat mit einem Sammelbestelltermin abschließen.

Darüber, was in Ulrikes Geschenktüte steckte, musst Du nicht rätseln. Das verrate ich gleich jetzt noch:

Edel, oder!?

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend, Montagmorgen, Mittwochnachmittag … wann immer Du diesen Blogbericht liest.

Deine

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Silke
Silke
2 Monate zuvor

Hallo liebe Dörthe,

es ist immer wieder schön bei und mit dir. Die Abende sind wie Balsam für die Seele, da bringt man auch gern noch eine Kleinigkeit mit für dich. Und Ulrikes Tüte war wieder der Hammer!

Danke für deine Inspiration und den schönen Abend!

Liebe Grüße
Silke

Dörthe
Dörthe
Antwort an  Silke
2 Monate zuvor

Hallo liebe Silke,
danke für den schönen Abend mit Euch und Dein schönes Mitbringsel.
Meiner Seele tun diese Veranstaltungen auch gut.
Viele liebe Grüße und bis zum nächsten Mal
Dörthe