Otter mögen Fisch und Demos mögen Sushi

Schneller als ein Otter schimmen kann, waren das Warenlager von Stampin‘ Up!, die LKWs von DHL und unsere liebe Postfrau Margitta mit ihrem Zustellfahrzeug.

Donnerstagabend bestellt, war meine Prämierenvororder gestern schon da, sehr zur Freude von Lydia und Constance aus meinem Team. Überhaupt, momentan ist echt der Turbo drin. Unser Team ist heute schon wieder gewachsen. Kaum zu glauben. 🙂

Aber jetzt mal ganz langsam. Die Sache mit den Ottern hat sich sicher schon rumgesprochen, deshalb bin ich mal nicht so und lasse Dich jetzt schon ein klein wenig hinter die Kulissen schauen.

Noch haben wir aber viele schöne Herbst-/Winterprodukte, die wir genießen können.

Für meine Sternennachtgäste, die kommende Katalogtour und eine weitere kleine Überraschung im Dezember, werde ich gelegentlich schon zu Neuem greifen, aber zunächst mal bin ich glücklich mit Pinguinen und Hirschen und mit lieben Menschen natürlich.

Gemeinsam mit Lydia und Costance aus meinem Team hatte ich gestern einen grandiosen Tag. Wir hatten so viel Freude am gemeinsamen Basteln mit knapp 10.000 anderen Demos weltweit, der Tag verging wie im Flug.

Für die OnStage Veranstaltung konnten wir Demos ja bereits vor einiger Zeit Produkte vorbestellen. Wie ein Blind Date war das, denn wir wussten gar nicht, was wir genau bekommen würden. Mit im OnStage Paket war u.a. ein neues Designerpapier, das wir für die Mitmachprojekte benötigt haben.

Für mein gesamtes Team hatte ich Anfang letzter Woche Materialtüten gepackt und verschickt, damit alle, die Lust hätten, mitbasteln können. Stanzteile und Stempelsprüche konnte ich zwar nicht mit versenden, aber mit Farbkarton, Designerpapier und Band ist eine gute Grundlage zum Improvisieren geschaffen, v.a. wenn es sich um neue Schätze handelt. Ich bin schon gespannt auf all die Ideen, die in den kommenden Tagen eintrudeln werden.

Mit Constance und Lydia habe ich mich gestern recht nah an die Originale gehalten, die Shannon von Stampin‘ Up! für uns vorgeführt hat. Gleich zwei unterschiedliche Karten auf einmal habe ich gestaltet, fotografiert und in die Teamgruppe gestellt, damit die Mädels auch genug Ideen bekommen. Ganz schön ins Schwitzen bin ich dabei gekommen.

Die Ruhe auf diesem Foto trügt.

Aber entspannt war der Tag trotz allem. Das Mittagessen haben wir uns bei den SushiFreunden geholt, für leckeren Zitronenkuchen vom Blech hatte Constance gesorgt (und von Lydia gab es passend dazu eine Tube Zahnpasta 🙂 )

Ach, war das ein schöner Tag. Mir hat das gemeinsame Kreativsein unglaublich gut getan. Es ist eben etwas Anderes, wenn man nicht nur im eigenen Saft schmort.

Zusammen hatten wir gerade meine Vororder ausgepackt und entdeckt, da hat Stampin‘ Up! plötzlich verraten, wo die OnStage Veranstaltung im kommenden Jahr stattfinden soll. Nicht Online, sondern in Wien!

Hurra, was für ein großartiger Veranstaltungsort. Wir waren uns sofort einig, dass wir alle drei gemeinsam hinfahren werden und haben das Datum gleich in unseren Kalendern notiert. Den Rest des Teams nehmen wir natürlich mit.

Von Jena aus könnten wir sogar mit dem Nachtzug direkt bis hin fahren. Aber auf dem Weg zu OnStage kann doch niemand schlafen … Wie dem auch sei. Kommt Zeit, kommt Zug, Auto oder Bus.

Wenn das so weiter geht mit neuen Teammitgliedern, dann brauchen wir bald ein eigenes Zugabteil für uns (und ich neue Kunden). Steigt jetzt bloß nicht alle bei mir ein.

Hätte ich dieses Bild doch besser nie gepostet:

Meine neuen Teammitglieder haben tatsächlich Katzen.

Was wäre wohl passiert, hätte ich dieses Bild veröffentlicht?

Herrje, ich habe allein in Jena zig Kundinnen mit Hund.

Also besser dieses hier:

Na, was denkt er?

Was ich gerade denke ist recht eindeutig und unmissverständlich: „Schlafengehen!“

So schön die drei Tage OnStage waren, irgendwie muss ich mich erst wieder dran gewöhnen, dass ich Freunde im Haus habe.

Hoffen wir, dass die P_ _ _ _mie im Jahr 2023 Geschichte ist und der Reise nach Wien nichts im Wege stehen wird.

Schlummer gut und träum auch von etwas Schönem.

Deine

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Petra
Petra
18 Tage zuvor

Liebe Dörthe,

keine Bange, ich bleibe deine Kundin und meine Katze kann sich auf ihre gewohnten Streicheleinheiten freuen. Das Angebot für neue Demos ist verlockend, aber ich habe mich entschlossen, dies nicht anzunehmen. Aber ich freue mich, dass so viele deiner Kundinnen nun dein Team verstärken.
Ja die Otter und die Bienen… es wird tierisch. Fehlt nur der Specht…

LG Petra

Dörthe
Antwort an  Petra
18 Tage zuvor

Liebe Petra,
einen Specht habe ich mir auch schon als Motiv gewünscht. Schöne Tiere sind das, wenn man sie nicht in der eigenen Fassage sitzen hat.

Ich habe Dich übrigens liebend gern als Kundin. Demo, das ist für Einige passend und für Andere eben nicht, so verlockend das Ganze auch ist. Es muss sich gut anfühlen und die allermeisten Kunden genießen es, ungebunden ihr Hobby leben zu können.
Danke, dass Du mich und mein Geschäft unterstützt.
Deine
Dörthe